Familienstellen

Die Voraussetzungen für das Gelingen des eigenen Lebens liegen oft in uns verborgen, außerhalb unseres Bewusstseins.
Wie z.B. Misserfolge im Beruf oder Ehe, Beziehungsschwierigkeiten in Partnerschaften, aber auch mit den eigenen Kindern, Probleme in verschiedenen Bereichen, schwere Krankheiten und ein nicht gelebtes Leben. Sehr häufig hängen diese mit den Schicksalen oder Verstrickungen zusammen.
Die Familienaufstellung, oder auch Familienstellen sowie Aufstellung genannt, ist ein wichtiges Werkzeug, um Hintergründe und das Zusammenwirken von versteckten, unerklärlichen Schwierigkeiten und Belastungen anzuschauen, um diese zu lösen und bewusst zu machen.
Auch Glaubensmuster, alte Versprechen und Familiengeheimnisse können so gesehen werden, um diese achtsam zu lösen, beziehungsweise bewusst zu machen und dadurch den Frieden in das System zu bringen.
Eine Aufstellung ist immer lösungsorientiert. Klärende, sichtbare Prozesse sind körperlich erfahrbar und wirken so direkt auf das Unterbewusstsein sowie auf das gesamte Familiensystem. Es geht um mehr Klarheit und Lebensenergie, Integration von abgespaltenen Selbstanteilen und vieles mehr.
Um Verantwortung für sich selbst.
Denn du führst das Leben – nicht das Leben dich.

Diese effektive Arbeit biete ich in einem geschützten Raum als Einzel- oder Gruppensitzung an.